Goldsponsor
Raiffeisen Logo
Weitere Sponsoren
VBC Aadorf
www.update-fitness.ch/
www.bodymedcenter-aadorf.ch/
www.regidieneue.ch/xml_1/internet/de/intro.cfm
Volleyballclub
Volleyballclub
VBC Aadorf
VBC Aadorf
www.pfaffag.ch/
Beachvolleyball 2017
https://www.raiffeisen.ch/raiffeisen/internet/rb0027.nsf/sitzcode/1377/?OpenDocument
https://www.mobiliar.ch/versicherungen-und-vorsorge/generalagenturen/frauenfeld
VBC Aadorf
www.asics.ch/
Volleyballclub
www.maeschli.ch/
www.griesser.ch/en/home
www.migros-kulturprozent.ch/
www.refida.ch/
www.gkpf.ch/
ch.jako.eu/
www.kifa.ch/
VBC Aadorf
www.hsauto.ch/
Beachvolleyball 2017
Beachvolleyball 2017
VBC Aadorf

U15 in Jona Lederer/Amplatz

Volleyballclub
Beachvolleyball 2017

Am 05.08.2017 hatten Shana und ich ein Beachturnier in Jona. Obwohl wir den ersten Match gegen ein sehr gutes Team spielten, verloren wir diesen nur knapp.

Nach fast drei Stunden Pause mussten wir uns wieder für den nächsten Match vorwärmen. Da wir dann erst um 12.00 Uhr spielen konnten, bereitete uns die Wärme grosse Mühe. Somit verloren wir auch diesen Match. Als wir dann wieder drei Stunden später unseren letzten Match spielen durften, war unser Akku schon fast leer. Wir holten unsere letzte Kraft, bissen noch einmal auf die Zähne und gaben unser Bestes. Doch zu unserer grossen Enttäuschung wurde auch aus diesem Match nichts. Trotz allem hatten wir Spass und genossen unseren verdienten Abend.

Bericht: Svenja Amplatz


U15 in Ascona TI Lederer/Haldemann

Am 29.7.2017 trafen Shana und ich uns im Tessin für ein Beachturnier. Gleich beim ersten Match spielten wir gegen die am Schluss 2. Platzierten. Trotz ihrer Stärke konnten wir auch einige Punkte für uns erzielen. Beim zweiten Match setzte uns die Wärme sehr zu und das machte uns Mühe zum Spielen. Leider verloren wir auch diesen Match.

Für unsere dritten Gegner mobilisierten wir aber nochmals alle unsere Kräfte und gingen voller Motivation auf’s Feld. Es wurde ein spannendes Spiel über drei Sätze, das wir dann aber verdient für uns entscheiden konnten. Trotz sprachlicher Barrieren verstanden wir uns mit unseren letzten Gegnern sehr gut und es wurden auch noch Erinnerungsfotos gemacht. Zum Schluss gab es ein verdientes Abkühlen mit dem Wasserschlauch.....

Bericht: Janine Haldemann

VBC Aadorf
Beachvolleyball 2017
Volleyballclub
Volleyballclub

Erfolgreiches Beachturnier von Luana und Anna

Luana und Anna Lea spielten an einem bewölkten Sonntag, dem 23. Juli 2017 in Kreuzlingen.

Das Tableau bestand gerade mal aus 6 Teams. Deshalb musste jedes Team gegen jedes. Anna Lea und Luana konnten alle bis auf eines der Vorrundenspiele für sich gewinnen. Daher waren sie direkt im Final. Den ersten Satz holten sich die zwei Aadorferinnen dank guten Services und Fehler der Gegnerinnen. (21:15)

Im zweiten Satz wurde es spannend doch am Ende reichte es nicht für den Satzgewinn. Der dritte Satz konnten sie mit starken Nerven aber dann gewinnen. (15:13) Mit diesem Sieg endeten sie auf Platz 1.

Luana&Anna


B3 Turnier Stäheli/Krapf

Am Sonnatg 16.7.17 fand ein B3 Tunier statt. An diesem nahm das Team Stäheli/Krapf teil. Das erste Sppiel ging knapp an die Gegener. Im zweiten Spiel hatten sie Glück und bekame ein Freilos, Dadurch wurde das dritte Spiel um so härter. Dieses Spiel gewannen die Gegner klar, sie waren einfach eine Klasse besser. Im Platzierungsspiel traf das Team Stäheli/Krapf auf Gegner, denen es gleich ergangen ist. Das letzte Spiel gewannen die Aadorferinen. Sie erreichten den 9. Platz.  

Bericht: Alissa


Ein intensives Volleyballwochenende

Letztes Wochenende fanden zu Beginn der Sommerferien nochmals zwei Beachturniere in Jona statt. Am Samstag 08. Juli spielten 3 Teams des U15 Talentteam mit am U15 Beachturnier in Jona.

Bei heissem Wetter würde hart gekämpft. Die drei Teams aus Aadorf konnten alle mehrere Spiele für sich entscheiden und es wurde oft auf 3 Ballberührungen gespielt. Alle Teams haben ihre Ziele und Erwartungen für ihre erste Beachsaison bereits erreicht oder sogar übertroffen. Man konnte sehen, wie die Spielerinnen sich immer mehr zutrauten und ausprobierten. Die vielen angereisten Eltern fieberten mit und konnten die grossen Fortschritte bewundern. Aus Aadorf am Samstag dabei waren: Stettler/ Amplatz, Lederer/ Wirth und Koch/ Lengweiler.

Am Sonntag gab es Jona noch ein U17 Turnier. Dieses Mal machten aus Aadorf gleich 4 Teams mit. Durch starken Wind und hin und wieder Regengüsse waren die Bedingungen am Sonntag auch nicht optimal. Auch hier konnten alle Teams mehrere Spiele gewinnen. Am besten platziert hat sich das Team Kuster/Poltéra mit einem 7. Platz. Sie sind somit auf Kurs für die Teilnahme an den Schweizermeisterschaften in Rorschach am 19./20. August.

Weiterhin dabei waren: Roost/ Keller, Stäheli/ Wick und Koch/ Lengweiler.

Bericht  Helena Lengweiler


U 15 in Jona Lederer/Wirth

U 15 in Jona Lederer/Wirth

Am 8.7 spielten wir, das Team Lederer/Wirth, ein Beachturnier in Jona. Mit super Motivation und bei strahlendem Wetter konnten wir das erste Spiel für uns gewinnen. Es war jedoch ein sehr spannedes Spiel, welches wir erst im dritten Satz für uns entscheiden konnten.

Als wir im zweiten Match gengen die dritt platzierten im Tableau spielen mussten, verloren wir klar 2:0. Wir konnten jedoch weitere Erfahrungen sammeln und diese gut im dritten Spiel umsetzen. Dieses gewannen wir 2:0 und hatten wieder neue Motivation getankt. Leider mussten wir uns im vierten Spiel geschlagen geben. Mit den Sätzen 18:20, 18:20 spielten wir ein ziemlich spannendes Spiel. Durch das warme Wetter waren wir am Schluss des Tages ziemlich angeschlagen und krönten den tollen Tag mit einer kalten Dusche, welche wir uns auch sehr verdient haben.

Bericht: Fiona Wirth




U 17 Turnier in Jona

Am Sonntag, 9.7.17 fand ein U17-Beachturnier in Jona statt. 4 Teams aus Aadorf nahmen teil. Das Team Kuster / Poltéra erreichte den besten Rang, sie beendeten das Turnier auf dem 7. Platz. Das Team Roost / Keller war auf dem 20. Rang gesetzt und beendete das Turnier auf dem 13. Schlussrang. Die Teams Geissbühler / Hanselmann und Stäheli / Wick konnten sich weniger durchsetzen und landeten auf dem 20. Rang

Bericht: Janna Stäheli


Neue Partnerin, neues Turnier, neue Kategorie

Am 08.07.17 spielten wir, Keller/Stäheli in der Kategorie U19 wird verloren leider alles, sammelten aber ganz viele neue Erfahrungen. Am darauffolgenden Sonntag spielten Roost/Keller U17. Wir gewannen ein Spiel und mussten uns bei den anderen zwei Spielen geschlagen geben.

Bericht: Jana Keller


U 17 Turnier - Kuster/Poltera

Am 8. Juli spielten Kuster/Poltéra in Menziken AG am U17 Turnier und beendeten dieses auf dem 7. Platz.

Das erste Spiel gewannen sie trotz starkem Gegner mit 2:0. Beim nächsten Spiel trafen sie auf die letztjährigen U15 Schweizermeisterinnen (Giroud/Schwab) und konnten einen Satz für sich entscheiden, verloren das Spiel aber dennoch mit 2:1. Die erdrückende Hitze machte sich beim 3. und 4. Spiel bemerkbar. Diese beiden Spiele waren hart umkämpft, es hätte auf beide Seiten kippen können. Der solide 7. Platz sprang dabei heraus.

Bericht: Anna Lea


Sensationeller 5. Platz für Team Lengweiler/ Koch am U15 Turnier in Wattwil 02.07.2017

Sensationeller 5. Platz für Team Lengweiler/ Koch am U15 Turnier in Wattwil 02.07.2017

Nachdem wir am den Tag zuvor schon ein U17 Turnier zusammen gespielt hatten, waren wir am Sonntag 02.07 schon ziemlich eingespielt. Leider zeigt sich das Wetter nicht von seiner besten Seite. Fast jedes Spiel mussten wir im Regen spielen, aber wir wussten, dass die Bedingungen für alle gleich waren. Nach einem einfachen Spiel, verloren wir das zweite Spiel und landeten somit im Verlierer Tableau. Das bedeutete für uns ab jetzt Vollgas. Die nächsten beiden Spiele gewannen  wir locker, dann kam ein hart umkämpftes Spiel, das wir in einem dritten Satz für uns entscheiden konnten. Danach mussten wir gegen das Team antreten, gegen das wir heute Morgen verloren hatten. Dieses Mal gewannen wir!

Jetzt spielten wir um den Einzug ins Halbfinale, schon wieder gab es einen dritten Satz, den wir leider dann  knapp verloren haben. Wir haben somit den 5. Platz erreicht von insgesamt 24 Teams und sind sehr happy mit dem Resultat.

Bericht Amélie Lengweiler


Beachturnier in Wattwil U17 - Lüthi-Keller

Beachturnier in Wattwil U17 - Lüthi-Keller

Am 1.7.2017 hatten wir ein U17-Beachturnier in Wattwil. Den ersten Match hatten wir gegen ein sehr starkes Team. Wir haben leider verloren. Im zweiten Match gaben wir nicht auf und kämpften weiter, aber auch diesen Match haben wir verloren. In unserem letzten Spiel haben wir einen Satz sehr sehr knapp verloren. Im zweiten Satz haben wir nochmals alles gegeben und gekämpft bis am Ende, es hat aber leider nicht gereicht für uns und wir verloren erneut. Uns hat es trotzdem Spass gemacht und wir waren zufrieden, denn wir hatten sehr starke Teams! Von Mia und Jana


U17 Beachturnier in Wattwil - Koch/Lengweiler

U17 Beachturnier in Wattwil - Koch/Lengweiler

Wir durften zum zweiten Mal in der Besetzung Lengweiler/Koch an einem Turnier teilnehmen.  Es war am Samstag etwas kühl und windig. Kühl war es nur beim Warten, danach war es sehr angenehm zu spielen. Den ersten Match gewannen wir. Leider mussten wir das zweite Spiel als Verlierer abhaken.  Mit neuem Elan gewannen wir das dritte Spiel. Schlussendlich konnten wir uns auf dem 9. Platz rangieren. Es hat viel Spass gemacht und wir sind um einige Erfahrungen reicher. Wir werden uns sicher noch steigern!

Bericht: Ramona Koch


Team Lederer-Wirth U15 Turnier in Wattwil

Team Lederer-Wirth U15 Turnier in Wattwil

An einem regnerischen und kalten Tag starteten wir das Turnier mit einem 2:0 Sieg. Gegen die erstplatzierten vom Tableau fuhren wir eine 0:2 Niederlage ein. Trotzdem gelang es uns, gegen das gut eingespielte Team einige Punkte zu holen. Im dritten Spiel siegten wir 2:0. Leider war dann die Mittagspause etwas zu lang... Wir hatten im vierten Spiel unsere Spritzigkeit nicht gefunden und mussten uns mit dem Resultat von 0:2 geschlagen geben. Für das letzte Spiel haben wir uns nochmals zusammengerissen. Wir verloren das Spiel zwar mit 1:2 knapp, der 3. Satz endete mit 14:16. Trotz der schwierigen Wetterbedingungen haben wir wieder einige positive Erfahrungen sammeln können.

Bericht: Shana Lederer


Vier Beachteams U17 in Wattwil

Am Samstag, 1. Juli 17 spielten 4 Aadorfer-Beachteams am U17 Turnier in Wattwil. Das Turnier brachte den jüngeren Spielerinnen sehr viel Erfahrung. Der Sieg ging sogar ans Aadofer Team Anna Lea und Luana. Sie konnten drei starke Teams 2:1 besiegen, dank grossem Einsatz und guten Nerven. Jana und Mia beendeten das Turnier auf dem 13. Platz. Kristina und Sina, Amélie und Ramona erreichten den 9. Platz.

Bericht: Luana und Anna Lea


U-15 Beachturnier in Zug

U-15 Beachturnier in Zug

Am 25.6 nahmen wir am Beachturnier in Zug teil. Erfreulicherweise durften wir den ersten Match gewinnen. Wir spielten zum ersten Mal zusammen, doch wir haben uns gut aneinander gewöhnt, was uns das Zusammenspiel um einiges leichter machte. Wir spielten im zweiten Spiel gegen die viertplatzierten im Tableau, welches ein sehr eingespieltes Team war und mussten uns geschlagen geben. Wir konnten jedoch nur profitieren und die Fehler vom letzen Match gut im Dritten Spiel anwenden, welches wir somit auch gewannen.

Im vierten Match waren wir im ersten Satz 19:12 im Rückstand, doch wir konnten mit kontrollierten Anschlägen und gutem Aufbau den Satz 20:22 gewinnen. Den zweiten Satz konnten wir nun mit super Motivation für uns entscheiden. Zum Schluss mussten wir uns im fünften Spiel geschlagen geben. Mit dem neunten Schlussrang können wir zufrieden nach Hause fahren.

Bericht: Mia Lüthi, Fiona Wirth


U15 Beachturnier in Kloten

U15 Beachturnier in Kloten

Am 18. Juni 2017 waren wir in Kloten an einem Beachturnier. Das Wetter  war wunderschön und es herrschten heisse Temperaturen.  5 Spiele mussten absolviert werden, 3 davon haben wir gewonnen.  Daraus resultierte ein guter 9. Rang. Nach der Anstrengung kühlten wir uns im Freibad in Kloten ab. Es war ein toller Tag!

Bericht: Ramona und Mia


U17 Heimturnier in Sirnach

Am Sonntag dem 18. Juni fand in Sirnach ein Beachturnier statt. Drei Teams aus unserem Club nahmen daran Teil. Dem Team  Bolentinaj / Meyer erging es dabei am besten. Sie konnten sich gegen das Team Roost / Keller und Josipovic / Hanselmann gleich zu Beginn mit jeweils 2:0 durchsetzen.

Im dritten Spiel konnten sie nicht an der gleichen Leistung anknüpfen und verloren dieses klar. Auch im letzten Match mussten sie nach einem knappen 2. Satz geschlagen geben. Somit landeten sie auf dem 5. von 10 Plätzen.

Für das Team Roost / Keller war es das zweite Turnier. Von Beginn an sah man die Fortschritte. Nach dem ersten verlorenen Spiel gingen sie mit Zuversicht ins Zweite. Die Service der Gegner waren sehr stark, dennoch gab es einige sehr schöne Ballwechsel. Da auch dieses Match zu Gunsten der Gegner ausging teilten sie sich mit dem Team Josipovic / Hanselmann  den 9. Schlussrang.

Auch das Team Josipovic / Hanselmann musste sich in zwei Spielen geschlagen geben, denn leider gaben sie im zweiten Match die Führung ab.

Bericht: Flavia


Toller Turniersieg in Amriswil U17

Am 18.6. spielten Anna Lea und Luana in Amriswil. Alle Gruppenspiele konnten sie für sich gewinnen. Dank dem Achtertableau war das Team direkt im Halbfinale, das sie aufgrund den starken Services gewinnen und somit ins Finale einziehen konnten. Das Finale konnten sie klar für sich entscheiden. (Sätze 2:0 Punkte: 21:18, 21:11)

Luana&Anna Lea


Super Erfolg für das Lederer/Wirth U15-Team

Super Erfolg für das Lederer/Wirth U15-Team

Bei strahlendem Sonnenschein starten wir am 18.6.17 unser zweites gemeinsammes Tunier in Kloten. Gleich konnten wir 2 Spiele (2:0)(2:1) für uns gewinnen. In der dritten Runde erwartete uns ein junges rutiniertes Team. Diesen Match verloren wir leider 2:0. Nun ging es in der Looser-Runde weiter. Im Spiel vier versuchten wir ein präzises Spiel aufzubauen. Dies gelang uns meistens, mit gutem Service und Aufbauaktionen gewannen wir es mit 2:0. In Runde fünf spielten wir erneut gegen ein eingespieltes Team, wir versuchten viel neues umzusetzen und gewannen den ersten Satz. Leider konnten sich die Gegnerinnen wieder auf ihre Stärke konzentrieren und gewannen Satz zwei und drei. Und so endete dieser erfolgreiche Tuniertag auf Rang sieben!
Bericht: Fiona Wirth


VBC Aadorf Beachturnier Sirnach

Am 17. und 18. Juni organisierte Stefanie Wäckerlin im Rahmen der Coop Junior Beachtour zwei Beachturniere in Sirnach. Am Samstag spielten 12 Teams der Knaben um den Turniersieg. Die Favoriten Moser/Charpilloz setzten sich durch. Am Sonntag spielten 10 Teams der Mädchen bei windigem, aber schönem Wetter um die begehrten Punkte. Auch hier setzten sich die Favoriten Nussbaumer/Häfliger durch. Mittels zweier Wildcards wurde den beiden Teams der Vereine VBC Aadorf-und VBC Frauenfeld Josipovic/Hanselmann und Roost/Keller zwei Startplätze gesichert. Beide Teams konnten somit wertvolle Erfahrungen und Punkte sammeln.

Herzlichen Dank an den Sponsor Ochsner Sport, Frauenfeld für das Material, der Gemeinde Sirnach für die Infrastruktur und der Organisatorin Stefanie Wäckerlin für die makellose Durchführung!

Eindrücke U17 in Sirnach

Beachvolleyball 2017
Beachvolleyball 2017
VBC Aadorf
Volleyballclub

U15 Beachturnier in Kriens

U15 Beachturnier in Kriens

Am Samstag, 17.6.2017 haben Fiona Wirth und ich (Shana Lederer) in Kriens an einem U15 Beach Turnier teilgenommen. Es war für uns das erste gemeinsame Turnier. Wir spielten beim ersten Spiel über drei Sätze und verloren leider knapp mit 19:21, 21:17 und 10:15.  Das zweite Spiel ging nur über zwei Sätze mit den Resultaten 18:21 und 14:21. Beim dritten Spiel konnten wir unseren ersten Sieg abklatschen (21:15, 16:21, 15:13). Es war für uns eine tolle Erfahrung und wir hatten neben den wichtigen Punkten auch riesig Spass am Turnier.
Bericht: Shana Lederer


Beach Team Lengweiler/ Stettler am Turnier in Kloten am 18.06.2017

Beach Team Lengweiler/ Stettler am Turnier in Kloten am 18.06.2017

Soé und ich spielten letzten Sonntag unser fünftes gemeinsames U15 Beach Turnier in Kloten. Wir sind schon recht an einander gewöhnt und starteten stark. Die beiden ersten Spiele haben wir gewonnen, klar 2:0. Das dritte Spiel gegen ein favorisiertes Team konnten wir nicht mehr an den vorherigen Erfolgsspielen  anknüpfen und mussten uns somit klar geschlagen geben. Nach einer längeren Pause hatten wir nochmals ein  Spiel, das wir auch leider verloren haben.  Müde und mit vielen neuen Erfahrungen sind wir zufrieden nach Hause gefahren.

Bericht Amélie Lengweiler


9. Platz für Beach Team Lengweiler/ Koch am Turnier in Kriens 17.06.2017

Diese Saison spielen wir alle vom U15 Talentteam zum ersten Mal im Sand und wir versuchen, mit möglichst verschiedenen Beachpartnerinnen  Erfahrungen zu sammeln. Letzten Samstag spielten Ramona  und  ich unser  erstes gemeinsames U15 Beach Turnier in Kriens. Es klappte von Anfang an ziemlich gut. Wir konnten 3 Spiele für uns entscheiden und haben 2 Spiele verloren.  Wir sind somit auf den 9. Schlussrang gelandet von insgesamt 24 Teams und sehr zufrieden mit dem Resultat.

Bericht Amélie Lengweiler


Kuster - Poltéra in Aarberg

Am 11.6. spielte das Team Kuster/Poltéra in Aarberg. Ein spannender Turniertag endete für sie mit dem 5. Platz.

Auch wenn Kuster/Poltéra in einer sehr starken Gruppe eingeteilt war, gewannen sie als Dritter ihrer Gruppe den Kreuzvergleich und schafften es ins Viertelfinale. Dort mussten sie sich gegen einen starken und konstanten Gegner geschlagen geben, brachten ihn aber dennoch in Bedrängnis. Mit diesem Turnier übertrafen sie ihre eigenen Erwartungen und es gelangen ihnen ein paar schöne Spielzüge.

Bericht: Anna Lea


Lengweiler-Lüthi am U15-Turnier in Ilanz

Wir sind bei regnerischem Wetter in Ilanz angekommen. Das erste Spiel verloren wir knapp (19:21 und 20:22) und auch das zweite Spiel haben wir leider verloren. Bei strömendem Regen gewannen wir das letzte Gruppenspiel 2:0. Danach mussten wir uns im Auto aufwärmen. Das Wetter wurde besser und wir gewannen erneut 2:0. Im 5. Spiel haben wir es dann spannend gemacht und dem favorisierten Gegner einen Satz abgenommen. Mit der 1:2 Niederlage haben wir es auf den 5. Platz geschafft und konnten wertvolle Punkte sammeln.

Bericht: Mia Lüthi


Beach Turnier in Lostallo 04.06.2017

Am Pfingstsonntag spielten Mia Lüthi und ich (Amélie Lengweiler ) unser erstes gemeinsames U15 Beach Turnier. Wir beiden hatten bereits einige Erfahrungen mit andere Spielerinnen aus unserem U15 Team gesammelt und freuten uns sehr zusammen ein Turnier bestreiten zu können. Im ersten Spiel mussten wir uns noch ein bisschen aneinander gewöhnen. Wir begannen voller Freude stark und konnten den 1. Satz gewinnen. Danach haben wir leider doch noch verloren. Nach eine kurzen Pause und aufbauenden Worten vom Coach konnten wir das 2. Spiel 2:0 gewinnen und freuten uns auf das 3. Spiel. Im dritten Spiel dominierten wir klar und gewannen das Spiel sehr schnell. Bei unserem 4. und letzten Spiel verloren wir ziemlich klar. Wir sind, aber sehr zufrieden mit dem 9. Rang den wir am ersten gemeinsamen Turnier erreichen konnten.

Bericht Amélie Lengweiler


U17 Beachturnier in Frutigen

Am 10. Juni nahmen zwei Teams des VBC Aadorf am U17 Turnier in Frutigen teil. Für das Team Roost/ Keller waren es die ersten gemeinsamen Erfahrungen. Man konnte deutliche Fortschritte sehen jedoch konnten sie sich nicht richtig durchsetzen.

Dem Team Kuster/ Poltéra lief es deutlich besser. Sie schaften es bis ins Halbfinal. Dieses verloren sie in einem hartumkämpften, spannenden Spiel und erspielten sich so im kleinen Final den 3. Platz.

Bericht: Jana& Flavia


U17 Beachturnier in Künten

In Künten am 5.6.17 zeigten Anna Lea und Luana ein starkes erstes Spiel. Mit einem klaren Sieg ging es in die nächste Runde. Im zweiten Spiel trafen sie auf den späteren Tuniersieger, der sie klar besiegte. Das dritte und letzte Spiel war ein grosser Kampf. Viele Eigenfehler bauten den Gegner auf, sodass das Spiel im dritten Satz unnötigerweise verloren ging. Sie endeten auf dem 9. Platz.

Liebe Grüsse Luana&Anna Lea

Volleyballclub
Volleyballclub

Beachturnier U17 Frauenfeld

Am 4.6.17 nahmen 4 Teams aus Aadorf am U17-Beachturnier in Frauenfeld teil. Für die Teams Geissbühler/ Hanselmann und Stäheli/ Wick endete der Spieltag früh, sie landeten beide auf dem 15. Rang. Das Team Kuster/ Poltéra kämpfte sich weiter vor und schloss mit dem 7. Rang ab.

Das Team Habegger/ Boletinaj hat es am weitesten geschafft von den Aadorferinnen, sie beendeten das Turnier auf dem 5. Rang.

Bericht: Janna Stäheli


Beachturnier Stäheli/Krapf

Am 28.5.17 in Amriswil bestritt das Team Stäheli/Krapf ihr zweites Turnier, das erste jedoch in der Kategorie U19.

Zu Beginn lief es nicht so prächtig, sie verloren das erste Spiel. Doch schon im zweiten Spiel zeigten sie ihr können und sicherten sich mit dem Sieg den Einzug ins Viertelfinale.

Das Spiel um den Einzug ins Halbfinale verlor das Team Stäheli/Krapf knapp und so endete der Spieltag auf dem 5. Rang.

Bericht Janna

U17 Turnier vom letzten Wochenende

Nach einem bewegenden Turniertag endete das Team Kuster/Poltéra auf dem 9. Platz mit drei weiteren Teams.

Am 13.5 spielten Kuster/Poltéra in Zug ihr drittes Turnier. Das erste Spiel gewannen sie deutlich 2:0. Beim zweiten Spiel trafen sie auf Giroud/Schwab, die letztes Jahr U15 Schweizermeister wurden. Der erste Satz ging klar an Giroud/Schwab, der nächste Satz war hart umkämpft, ging aber trotzdem an Kuster/Poltéras Gegnerinnen. Nächstes Spiel gewannen sie und nach einer weiteren ganz knappen Niederlage, endete der Turniertag.


Poltera/Kuster (U17Team) am U19 Turnier auf dem 7. Rang

Am Sonntag, 7. Mai bestritt das Team Poltera/Kuster das erste U19 Turnier. Das erste Spiel verlief gut. Mit platzierten Services konnte das Team das Spiel rasch für sich entscheiden. Im ersten Satz des folgenden Spiels führten Luana Poltéra und Anna Lea Kuster lange, doch dann verloren sie das Spiel unglücklicherweise.

Das 3. Spiel konnten sie forfait, dank fehlendem Gegner gewinnen. Im letzten Spiel gerieten Poltera/Kuster an einen starken Gegner mit einem guten Service-Spiel. Trotzdem gelangen ihnen ein paar tolle Shots. Schliesslich  ging das Spiel an die Gegnerinnen und Poltéra/Kuster beendete somit das Turnier auf dem 7. Rang.

Bericht: Luana &Anna Lea


Erstes U17 Turnier in Aarau

Am 6.5.17 starteten die beiden Teams Kuster/Poltera und Boletinaj/Meyer vom VBC Aadorf in die Beachsaison.

Das Wetter wollte aber nicht mitspielen, denn es regnete den ganzen Nachmittag. Beide Teams hatten etwas Mühe beim ersten Spiel und erlitten promt eine Startniederlage. Deshalb traffen sie dann im 2. Spiel aufeinander. Das Spiel verlief spannend, jedoch machten Boletinaj/Meyer den Sack zu mit einem 2:0.

Für Poletra/Kuster ging es dann noch weiter mit dem Rangierungspiel, welches sie klar gewannen. Für  sie ging es dann mit dem 14. Platz nach Hause. Boletinaj/Meyer packten das 3. Spiel ebenfalls mit einem Sieg. Beim 4. Spiel war dann das Glück auf der gegnerischen Seite und somit war der heutige Turniertag auch für sie vorbei.

Bericht: Lisa Meyer