Goldsponsor
Raiffeisen Logo
Weitere Sponsoren
www.update-fitness.ch/
www.hsauto.ch/
www.maeschli.ch/
U19
ch.jako.eu/
www.griesser.ch/en/home
U19
VBC Aadorf
VBC Aadorf
VBC Aadorf
https://www.raiffeisen.ch/raiffeisen/internet/rb0027.nsf/sitzcode/1377/?OpenDocument
www.asics.ch/
Volleyballclub
VBC Aadorf
www.refida.ch/
VBC Aadorf
www.pfaffag.ch/
www.migros-kulturprozent.ch/
2. Stärkeklasse
www.kifa.ch/
www.regidieneue.ch/xml_1/internet/de/intro.cfm
www.gkpf.ch/
U19
www.bodymedcenter-aadorf.ch/
2. Stärkeklasse
U19
https://www.mobiliar.ch/versicherungen-und-vorsorge/generalagenturen/frauenfeld
VBC Aadorf

Mit super Teamgeist dem Aufstieg entgegen

Mit super Teamgeist dem Aufstieg entgegen

Neu zusammengewürfelt und top motiviert startete das U19 Team die letzte Saison in der 2. Stärkeklasse. Dank den zwei Trainingseinheiten pro Woche harmonierte das Team sehr schnell miteinander. Mit der Unterstützung von Sandy Lombardi in den Montagstrainings konnte effizient an der Technik geübt werden. Als Unterstützung an den Spielen wurde die Trainerin Lilith Kessler von Kathrin Mathis begleitet. Die jungen Aadorferinnen zeigten viel Kampfgeist. Doch die Gegner hatten ein anderes Niveau als in der 3. Stärkeklasse. So wurde klar, dass es noch viel zu trainieren gab. Der Platz in der 2. Stärkeklasse wurde tapfer verteidigt und so wird das U19-Team auch diese Saison auf diesem Niveau spielen. Die Trainerin Lilith Kessler wird sich allerdings eine Volleyballauszeit gönnen und ins Ausland gehen. Wir wünschen ihr viele tolle Erfahrungen auf ihrer Reise.

Neu wird Kathrin Mathis die Rolle als Haupttrainerin übernehmen. In den Trainings wird sie dabei von Rebecca Vorburger unterstützt. Zurzeit trainieren die Juniorinnen teils zum ersten Mal im Sand. Im Beachvolleyballtraining steht der Spass im Vordergrund. Im intensiven Hallentraining wird stetig an der Technik gefeilt und an der Fitness gearbeitet. Trotz Lehrbeginn und Schulstress sind alle hoch motiviert und haben sich ein ambitioniertes Ziel für die kommende Saison gesteckt: Die Saison auf dem Podest abzuschliessen und vielleicht sogar in die 1. Stärkeklasse aufzusteigen. Die jungen Spielerinnen besitzen einen super Teamgeist und bringen Motivation und Lebensfreude in jedes Training. Mit etwas Disziplindruck von der Trainerseite wird dieses Mannschaftsziel auf jeden Fall erreicht.

Bericht: Kathrin Mathis